google.com, pub-9674849545383401, DIRECT, f08c47fec0942fa0 Bewerbung per Email: Die Betreffzeile - Lebenslauf Vorlagen

Bewerbung per email: Die Betreffzeile

Bewerbung per Email: Die Betreffzeile

Heutzutage wird ein Großteil deiner Arbeitssuche, deines Netzwerks und anderer Geschäftskommunikation per E-Mail (Bewerbung per email) durchgeführt. Arbeitgeber erhalten tonnenweise E-Mails pro Tag, und oft hängt es ganz von der Betreffzeile ab, ob eine E-Mail geöffnet wird oder nicht. Um sicherzustellen, dass deine E-Mails gelesen werden, brauchst du eine klare, professionelle Betreffzeile. Es ist besonders wichtig, wenn du einen Lebenslauf per E-Mail schickst, um dich für einen Job zu bewerben.

 

Bewerbung per email: Warum die Betreffzeile wichtig ist

Die Betreffzeile (zusammen mit dem Namen oder der E-Mail-Adresse des Absenders) ist das erste, was die Leute beim Scannen ihrer Posteingänge sehen. Da E-Mails sowohl Viren als auch irrelevante Informationen enthalten können, öffnen vielbeschäftigte Menschen selten alle ihre E-Mails (Bewerbung per Email).

Die Entscheidung, eine Bewerbung per Email zu öffnen – oder zu löschen – wird hauptsächlich aufgrund der Betreffzeile und des Absenders getroffen. Da die Betreffzeile dein erster Eindruck ist, möchtest du sicher sein, dass dein Schreiben klar und fehlerfrei ist.

Wichtig:
Wenn du die Betreffzeile leer lässt, wird deine E-Mail möglicherweise als Spam markiert oder gelöscht.

Da die Empfänger möglicherweise nicht mit deinem Namen vertraut sind, ist die Betreffzeile auch eine Gelegenheit, dich vorzustellen. Dies ist der erste Schritt, um einen starken ersten Eindruck zu hinterlassen, so dass dein Lebenslauf geöffnet und gelesen wird.

 

Tipps zum Schreiben einer effektiven Bewerbung per Email

E-MAIL-BETREFFZEILEN

  • Bleibe professionell. Dies gilt sowohl für deine Betreffzeile als auch für deine E-Mail-Adresse. Die Betreffzeile sollte keine informellen Wörter oder Phrasen wie „Hey“ oder „What’s Up“ enthalten. Verwende nur professionelle, höfliche Sprache. Stelle sicher, dass deine E-Mail-Adresse entsprechend professionell ist – cutiepie123@000.com könnte den Personalchef dazu bringen, sich zu fragen, wie ernsthaft du einen Beitrag für deren Unternehmen leisten würdest.

 

  • Notiere, warum du schreibst. Du musst sicherstellen, dass deine Betreffzeile von Interesse ist, damit deine E-Mail gelesen wird. Mache es relevant, indem du Keywords einfügst, die sich auf deinen Grund für das Schreiben beziehen. Wenn du vernetzt bist, gib in deiner Betreffzeile an, woran du interessiert bist oder warum du die Person kontaktierst. Möglicherweise fragst du nach Informationen oder nach einem Treffen, einer Beratung oder einer Empfehlung. Wenn jemand den Kontakt empfohlen hat, füge seinen Namen definitiv in die Betreffzeile ein. Networking-E-Mails können am schwierigsten zu bemerken sein, da die Person, die E-Mails (Bewerbung per Email) sendet, nicht versucht, ein bestimmtes Problem zu lösen oder eine Position zu besetzen. Deine Betreffzeile ist deine Gelegenheit, ihre Aufmerksamkeit zu erregen und sie dazu zu bringen, mehr über dich zu erfahren.

 

  • Nenne die Berufsbezeichnung. In einer E-Mail, die sich auf eine Stelle bewirbt, verwende die Stellenbezeichnung als Betreffzeile, damit der Arbeitgeber weiß, für welche Stelle du dich interessierst. Das hilft Managern, die für mehrere Positionen einstellen, auf einen Blick zu sehen, auf welche Stelle du dich bewirbst. Die Erwähnung der Stellenbezeichnung ist auch hilfreich, wenn es einen automatisierten Filter gibt, der die E-Mail des Personalverantwortlichen kategorisiert. Mit der richtigen Betreffzeile stellst du sicher, dass deine Bewerbung in der richtigen Ordner platziert wird, damit du sie rechtzeitig gesehen wird. Du kannst auch deinen Namen angeben, oder „empfohlen von“, wenn jemand empfohlen hat, dass du dich bewirbst. In der nachfolgenden Korrespondenz (insbesondere einer Dankes-E-Mail nach einem Vorstellungsgespräch) kann „Danke“ der Berufsbezeichnung vorausgehen.

 

  • Halte es kurz und bündig. Je spezifischer du deine Betreffzeile gestalten kannst, desto einfacher wird es für den Empfänger sein, deine E-Mail (Bewerbung per Email) schnell zu kategorisieren und angemessen zu beantworten. Sei jedoch so kurz wie möglich, da lange Betreffzeilen abgeschnitten werden können und die wichtigsten Informationen verloren gehen könnten. Viele Menschen überprüfen ihre E-Mails auf mobilen Geräten, die nur 25 bis 30 Zeichen der Betreffzeile anzeigen. Sie werden viel mehr Platz haben, wenn sie diese auf einem Computer lesen, und wenn sie die E-Mail öffnen, werden sie den gesamten Betreff sehen. Verwende die ersten Worte, um auf den Punkt zu kommen, und lasse die zusätzlichen Informationen wie Ihre Zugangsdaten und Erfahrung für das Ende.

 

  • Bearbeiten, bearbeiten, bearbeiten, bearbeiten. Wenn du deine E-Mail vor dem Versenden bearbeitest, solltest du auch deine Betreffzeile überprüfen. Da die Betreffzeile dein erster Eindruck ist, möchtest du sicher sein, dass dein Schreiben klar und fehlerfrei ist.

Beispiele für E-Mail-Betreffzeilen

Zur Inspiration findest du hier einige Beispiele für klare, punktgenaue Betreffzeilen:

  • Stelle als Verwaltungsassistent – Dein Name
  • Stellen anfrage – Dein Name
  • Position des Geschäftsführers
  • Stellenausschreibung #321: Bezirks- Verkaufsleiter/ in
  • Position des Kommunikationsleiters – Dein Name
  • Bewerbung für Vertriebsmitarbeiter/in
  • Anfrage – Dein Name
  • Social Media Experte auf der Suche nach neuen Möglichkeiten
  • Marketing Director Suchen nach der nächsten Rolle – 10 Jahre Erfahrung
  • Lebenslauf als wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Empfehlung – Dein Name
  • Verwiesen durch Vorname Nachname Nachname
  • Anfrage für ein Informationsgespräch – XYZ College Student
  • Vielen Dank – Job Title Interview
  • Nachbereitung von Besprechungen – Thema der Besprechung
  • Termin-anfrage – Ihr Name

Was sonst noch in Ihre E-Mail aufgenommen werden muss

Die Betreffzeile ist nur ein Aspekt eines E-Mail-Abdrucks.

Hinweis:
Da die Betreffzeile dein erster Eindruck ist, möchtest du sicher sein, dass dein Schreiben klar und fehlerfrei ist.

Du musst auch überlegen, wie du den Empfänger des Briefes adressieren, eine entsprechende Abzeichnung verwenden und dich für eine Schriftart und -Größe entscheiden kannst.

Erhalte mehr Ratschläge zur Etikette der E-Mail-Suche – und werfe einen Blick auf die Untenstehende Beispiel-E-Mail-Empfehlung, bevor du deine eigene schickst.

Vorlage

Beispiel-E-Mail-Nachricht (Textversion)

Betreff: Verwiesen von Claudia Musterman

Sehr geehrter Herr Braun,

Ich schreibe über die Position des Open Content Marketing bei GEMV & Co. Meine ehemalige Kollegin und gute Freundin Claudia Musterman hat mir empfohlen, Sie wegen dieser Position direkt zu kontaktieren. Claudia und ich haben drei Jahre lang bei der Firma ABC Software zusammengearbeitet, so dass sie mein Marketing-Know-how unter Beweis stellen kann. Ich würde mich über eine Gelegenheit freuen, darüber zu sprechen, wie meine Fähigkeiten von GEMV & Co zugute kommen könnten und was Sie für diese Rolle im Sinn haben.

Lassen Sie mich Ihnen ein wenig über mich erzählen: In meiner Position als Marketingspezialistin bei ABC Software war ich an der Entwicklung einer Content-Strategie für die Markteinführung des Next-Generation-Softwareprodukts von ABC beteiligt, das sowohl die Region Deutschland als auch die Region Europa abdeckte. Diese Arbeit am Marketing-Feature trug dazu bei, 25% mehr Möglichkeiten für das Verkaufsteam zu schaffen.

Vor GEMV & Co war ich Kommunikationsmanager bei TechTom, einem anderen Softwarehersteller. In dieser Funktion entwickelte ich eine Blog-Reihe, die von Mainstream-Publikationen aufgegriffen wurde und dazu beitrug, die Rolle von TechTom in der Community als seriöse Informationsquelle zu sichern. Lara erzählt mir, dass Sie ähnliche Ziele bei GEMV & Co verfolgen wollen, und ich würde gerne einige der Best Practices vorstellen, die ich bei der Arbeit an diesem Projekt bei TechTom entdeckt habe.

Ich denke, meine Mischung aus Kommunikations- und Marketingfähigkeiten wäre ein Gewinn für GEMV & Co. Ich würde mich über eine Gelegenheit freuen, die Rolle – und wie ich helfen kann – weiter zu besprechen. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Claudia Mustermann,

(+49) 555-5555

Claudia.mustermann@xxx.de

Das könnte dich auch interessieren

Professioneller Lebenslauf: Die wichtigsten Punkte

Professioneller Lebenslauf: Die wichtigsten Punkte Unabhängig davon, wie beeindruckend deine Fähigkeiten, Qualifikationen und dein Niveau an Berufserfahrung auch sein mögen, wenn dein Lebenslauf nicht richtig angelegt ist, wirst du dir schwer tun, ein...

Formatierung für einen Geschäftsbrief

Formatierung für einen Geschäftsbrief

Die beste Formatierung für einen Geschäftsbrief Ein Geschäftsbrief ist ein formelles Dokument (Formatierung für einen Geschäftsbrief), das oft von einem Unternehmen an ein anderes oder von einem Unternehmen an seine Kunden, Mitarbeiter und Interessenvertreter gesendet...

KOSTENLOSE LEBENSLAUF VORLAGEN / MUSTER RUNTERLADEN